Stevia – wichtige Informationen zu Geschichte, Zulassung, Pflanze, Anbau und Produkten


Auf dieser Informationsseiten habe ich für Sie alle wichtigen Themen zu Stevia zusammengestellt. Wenn Sie noch weiteren Informationsbedarf haben, finden Sie auch einen speziellen Bereich mit allen wichtigen Kontaktmöglichkeiten. Sie können mich jederzeit kontaktaktieren und Ihre spezielle Frage zu Stevia stellen.

1. Geschichte und Herkunft von Stevia rebaudiana?

Im Laufe der Jahrhunderte nutzten die Guarani-Indianer im heutigen Brasilien und Paraguay bestimmte Arten von Stevia, insbesondere Stevia rebaudiana, die sie ka’a He’e („Süßkraut“) genannt haben. Die Pflanze fand vor allem als Süßstoff und bei medizinischen Tee Anwendung. Heute wird Lebensmittelzusatzstoff überwiegend in Japan und USA verwendet, aber auch bei uns findet das Stevia- Extrakt starken Anklang und erfreut sich großer Beliebtheit.

2. Was ist Stevia?

Stevia ist ein natürlicher Süßstoff, der 300-mal süßer ist als der Weißzucker. Stevia hat einzigartige heilende Eigenschaften und hat zudem für den menschlichen Körper revitalisierende energetische Wirkung. Die Struktur besteht aus süßen Stevia Glykoside, Antioxidantien – Flavonoide, Mineralstoffen (Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium usw.), es enthält auch wichtige Vitamine A, B, C, E. Ärzte empfehlen Stevia bei Patienten mit Stoffwechselerkrankungen, Diabetes, Arteriosklerose, Fettsucht und anderen damit verbundenen Krankheiten.

3. Stevia wird in Deutschland zugelassen

In Deutschland war der Süßstoff bislang verboten gewesen. Das natürliche Süßungsmittel Stevia ist seit Dezember 2011 in Deutschland zugelassen. Nach einer strengen Prüfung durch die Europäische Behörde hat die Europäische Kommission Stevia für insgesamt 31 Lebensmittel-Kategorien rechtskräftig zugelassen. In der EU hatte bislang nur Frankreich die Erlaubnis Stevia als Lebensmittelzusatz zu verwenden. „Wir begrüßen die Reglementierung des Europäischen Parlaments für den industriellen Verkauf von Stevia“, sagt Simone Lápossy von Danone.

4. Stevia Produkte

4.1 Stevia Blätter
Stevia Blätter bieten Ihnen viele Vorteile und sind als Lebensmittelzusatz von der EU seit 2011 als unbedenklich eingestuft worden. In verschiedenen Studien hat man festgestellt das Stevia eine blutdrucksenkende und gefäßerweiternde Wirkung hat. Insbesondere ist eine gute Alternative für Diabetiker Typs 1-2. In Rohkostküche verwende ich nur getrocknete Steviablätter, die es in Rohkostqualität gibt. Laut dem Versandhändler sind diese luftgetrocknet und somit rückstandsfrei.

4.2 Stevia flüssig
Stevia Fluid ist dabei vor allem begehrt. Stevia flüssig kann direkt auf die Haut aufgebracht werden und soll auch gegen Falten helfen. Aber auch gegen Karies soll Stevia flüssig helfen. Zudem ist es als Badezusatz anwendbar oder als Shampoo soll es reine Wunder bewirken. Es sorgt für wundervolles Haar und hilft sowohl bei trockenem als auch bei fettigem Haar. Soll Stevia für die Körperpflege verwendet werden, ist es wichtig, nicht dass Stevia flüssig zu benutzen, wie es zum Süßen eingesetzt wird. Stattdessen gibt es im Einzelhandel dermatologisch überprüfte Stevia-Artikel.

4.3 Stevia Pulver
Stevia Pulver ist in gleichem Maße perfekt zum Süßen. Allerdings ist es im Augenblick nicht möglich zum Backen zu verwenden, da es wenig Volumen bringt. Ferner hält Stevia Pulver den Teig nicht zusammen. Eine derartige Eigenschaft ist zum Backen dringend nötig. Es kann gleichwohl vermutet werden, dass die Industrie darum bemüht ist, eine Lösung zu finden, damit Stevia Pulver auch zum Backen verwendet werden kann. Ein Problem, der sich bei der Anwendung von Stevia Pulver ergibt, ist die Tatsache, dass sich die Dosierung schwieriger gestaltet als bei Stevia Tabs. In der Regel finden sich detaillierte Dosierungsanweisungen auf der Packung, an welche man sich auch exakt halten sollte, um ein Übersüßen zu umgehen.

4.4 Stevia Tabs
Stevia Tab-Form  ist dabei in jedem Supermarkt käuflich. Die erhältlichen Stevia Tabs erinnern an die bisher erhältlichen Süßstoff-Tabs. Sowohl in Farbe, Form als auch Größe. Die Stevia Tabs sind in Spendern verpackt. Erwirbt man Stevia Tabs muss man sich definitiv vor Augen führen, dass Stevia um das 150-400 – fache süßer ist als Haushaltszucker. Es ist daher notwendig, nur eine geringe Menge Stevia Tabs einzusetzen. Es ist wirklich höchst wichtig, dies zu bedenken. Doch ist es nicht diffizil, da das Dosieren sich sehr einfach gestaltet.

5. Stevia selbst anbauen und anpflanzen

Stevia ist eine mehrjährige krautige Staude aus der Familie Korbblütler(Asteraceae), die aus dem subtropischen Südamerika nach Europa eingeführt wurde.  Die unterschiedlichen Sorten sind an die europäischen Wetterbedingungen angepasst. Die Pflanzen brauchen undbedingt eine leichte Erde (mit Flusssand) und ausreichend Platz (Töpfe, Kisten mit einer Kapazität von mind. zwei Liter). Haltung in der Wohnung erfordert besondere Maßnahmen. Zum Beispiel im Winter herrscht ein  Mangel an Licht, die Pflanze streckt sich und die Blätter werden dadurch kleiner. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie nach ein oder zwei Jahren die Erde austauschen.

6. Krankheiten und Anwendungsgebiete der Stevia Kräuter

Wenn Stevia durch Zucker ersetzt wird, würden wir alle gesünder Leben und hätten weniger Krankheiten. Wir hätten nicht nur viel weniger Krankheitsfälle zu verzeichnen, wir hätten vor allem weniger Todesopfer jährlich. Natürlich profitiert die Pharma- und Zuckerindustrie dadurch viel weniger und daher geben die lieber Geld für Gegenstudien aus. Die Studien sind so ausgerichtet, dass alles Mögliche behauptet wird, von Krebs bis hin zu Lähmungserscheinungen soll Stevia verursachen. Die Frage die sie sich stellen sollten: Wem vertrauen Sie mehr – einem Naturprodukt das seit Jahrhunderten erfolgreich genutzt wird oder der Pharmaindustrie die nur ein Ziel verfolgt?

© Copyright 2012 - Stevia-Kaufen.de Stevia kaufen - Impressum