Stevia flüssig – die flüssige Form der Süße oder mehr?


Schon seit Jahren geistert die Wunderpflanze Stevia durch alle Medien. Als Zuckerersatz ohne Kalorien wurde Stevia schon lange vor der Zulassung in Deutschland als ultimatives Produkt angepriesen. Stevia ist ein zu 100% natürliches Erzeugnis,  das ganz ohne Kalorien, das Süßen von Speisen und Getränken ermöglicht.

Was genau ist Stevia?

Doch was ist Stevia eigentlich? Stevia ist ein Produkt aus den Blättern der Steviapflanze, die auch Süßkraut oder Honigkraut genannt wird. Die Blätter der in Südamerika beheimateten Staude dienen den dortigen Ureinwohnern schon seit Jahrhunderten zum Süßen von Speisen. Bereits 1920er Jahren fingen die Brasilianer an, ganze Stevia Plantagen zu errichten. Bertoni, der Entdecker der Pflanze, schwärmte geradezu von ihr. Zitat: „Ein paar kleine Blätter reichen aus, eine Tasse mit starkem Kaffe oder Tee zu süßen.“

Stevia ist umfangreich einsetzbar

Doch Stevia kann noch mehr. Stevia in Flüssigform soll auf der Haut aufgetragen die Faltenbildung vermindern, als Mundwasser benutzt, verhindert es Karies. Auch als Badezusatz kann es verwendet werden. Ob als Shampoo gegen fettiges oder trockenes  Haar, gegen graue Haare oder Haarausfall, gegen Augenringe, als Gesichtscreme, Gesichtsmaske oder Zahnpasta, Stevia ist in vielen Bereichen einsetzbar. Sogar gegen Sommersprossen sollen diese Produkte helfen. Es ist jedoch darauf zu achten, nicht einfach ein Flüssigkonzentrat, welches zum Süßen verwendet wird, zu kaufen. Im Handel sind dermatologisch getestete Stevia-Produkte zu erhalten.

Stevia Auszüge selbst herstellen

Im Internet kursieren viele verschiedene Rezepte, sich einen Stevia Auszug aus den getrockneten Blättern selbst herzustellen. Am besten ist es, in der Apotheke getrocknete Blätter zu erwerben, da hier eine Überwachung der Qualität stattfindet. Wie überall können die Blätter mit Pestiziden behandelt worden sein und Abwaschen alleine ist in vielen Fällen nicht ausreichend, um sämtliche Pestizidrückstände zu entfernen.

Auszüge werden einfach durch ein Einlegen in warmes oder kaltes Wasser hergestellt. Auch ein Lösen in Alkohol ist eine empfehlenswerte Methode, um einen Auszug aus den Steviablättern zu erhalten. Ein Rezept verspricht sogar, wenn man diesen Auszug einfach in die normale Tagescreme verrührt, ist die Anti-Falten-Wirkung schon verdoppelt. Wie gut die Wirkung tatsächlich ist, sollte in einem Selbstversuch herausgefunden werden, da jeder Körper und jede Haut anders reagiert.

Stevia flüssig nur zum Süßen?

Auch die Diätindustrie hat Stevia für sich entdeckt. Schlank werden ohne auf Süße zu verzichten. Einfach den Zucker durch die entsprechende Menge Stevia, egal ob Pulver oder flüssig, ersetzen, schon purzeln die Pfunde. Heißt es. Richtig daran ist, dass Stevia keine Kalorien hat. Ob es aber wirklich zu 100% wie Zucker schmeckt, muss jeder selbst entscheiden. In einem Fernsehversuch durften Personen Speisen, die mit Zucker hergestellt wurden und die gleichen Speisen, aber mit Stevia hergestellt, testen. Es stellte sich heraus, dass jeder den Geschmack anders empfindet. Der Eigengeschmack des Auszugsmittels, mit dem die Süße aus den Stevia Blättern gezogen wird, wurde von den Testpersonen unterschiedlich aufgenommen. Manche Testpersonen gaben an, einen bitteren Beigeschmack wahrnehmen zu können. Andere hingegen empfanden geschmacklich keinerlei Unterschiede zu regulärem Zucker.

In den letzten Jahren wurde nach vielen Diskussionen diese Pflanze nun auch in Deutschland als Süßstoff zugelassen. Doch Vorsicht, die Süßkraft des Stevia flüssig ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Der Vorteil dabei ist jedoch, dass die Inhaltsstoffe nicht kariogen sind und Stevia auch für Diabetiker geeignet ist.

© Copyright 2012 - Stevia-Kaufen.de Stevia kaufen - Impressum