Krankheiten und Anwendungsgebiete – Stevia Kräuter


In diesem Artikel beschreibe ich bei welchen Krankheiten Stevia nützlich sein kann und wie Sie die Kräutern effektiv einsetzen können. Ich weise Sie darauf hin, dass alle besprochenen Vorgänge zunächst mit Ihrem Arzt besprochen werden sollten und ohne Zustimmung nicht durchgeführt werden sollten.

Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes, Leber und Bauchspeicheldrüse

20 Gramm gehackte Kräuter geben Sie in 1 Tasse kochendem Wasser. Im nächsten Schritt wird der Inhalt in eine Thermokanne gegeben und fest verschlossen. Die Brühe sollte 12 Stunden geschlossen gehalten werden. Nach vergangener Zeit sollte die resultierende Infusion in sterilisierte Gläser gegeben werden. Die getrennten Kräuter gießen Sie wiederum in 1/2 Tasse kochendem Wasser und verschließen diese in einer Thermokanne. Der Inhalt beharrt 8 Stunden, abtropfen lassen, die beiden Inhalte können jetzt kombiniert werden.

Infusion normalisiert endokrine Störungen, stärkt das Herz-Kreislauf-System, erhöht die Immunität, reduziert und normalisiert Blutzucker und Cholesterin im Blut.

20 Gramm gehackte Kräuter gießen Sie in 200 ml. kochendes Wasser. Danach 5 Minuten aufkochen lassen, vom Herd nehmen, ziehen lassen und abgedeckt für 10 Minuten stehen lassen. Gießen Sie anschließend die Brühe in beheizte Thermokanne, sie sollte wiederum 12 Stunden verschlossen gehalten werden. Die restlichen Kräuter füllen Sie in eine Thermokanne mit 100 ml. kochendem Wasser für 8 Stunden. Die resultierende Infusion zur ersten Brühe zugeben.

Bei Diabetes, Blutzucker, Angina, ischämische Geschwüre, Magen-Darm-Tumor, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Fettsucht, Bluthochdruck, Schlafstörungen und Verdauung.

2 Esslöffel gehackte Kräuter in einen zweilagigen Gazebeutel geben, mit einer Tasse mit kochendem Wasser übergießen, bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen lassen. Anschließend gießen Sie die Brühe in einen stilisierten Behälter. Kräuter bleiben im Beutel. Gießen Sie halbe Tasse mit kochendem Wasser über die im Beutel verbliebenen Kräuter, für 30 Minuten stehen lassen. Die Brühe untereinander vermischen.

Tee. Bei Fettleibigkeit, Diabetes Typ 1 und 2 und Hypertonie.

1 Esslöffel gehackte Kräuter in eine Tasse geben und mit kochendem Wasser übergießen, für 30 Minuten aufkochen lassen mit verschlossenem Deckel. Anschließend abtropfen lassen. Trinken Sie das Getränk heiß. Empfohlen wird 1 Tasse, zweimal am Tag zu trinken.

Alkohol-Extrakt

20 Gramm gehackte Kräuter in eine Tasse Alkohol mit Alkohol vermischen. Bei Raumtemperatur einen Tag stehen lassen und anschließend abtropfen lassen.

Bei Diabetes, Fettleibigkeit, Atherosklerose, Bluthochdruck, Allergie Erkrankungen, reduzierter Immunität, Erkrankungen des Blutes, Niere oder bei Magen-Darmtrakt.

20 Gramm gehackte Kräuter in einen zweilagigen Gazebeutel geben. Eine Tasse mit kochendem Wasser übergießen, bei niedrige Temperatur für 50 Minuten kochen lassen. Anschließen die Brühe in eine sterilisierte Flasche geben. Gazebeutel nochmal mit 1/2 Tasse kochendem Wasser befühlen, für 50 Minuten kochen lassen und abtropfen. Schließlich die Infusion mit erstem Inhalt vermischen.

Die Kräuter sind kein Heilmittel. Vor Anwendung unbedingt mit Ihrem Arzt absprechen.
Lagerung: Bei Raumtemperatur in der Dunkelheit die Kräuter lagern. Von Kindern fernhalten.

© Copyright 2012 - Stevia-Kaufen.de Stevia kaufen - Impressum