Getestet: Nevella Stevia Tabs im Test

Heute im Test die Süßungstabletten von Nevella. Ich habe die Stevia- Tabs nun eine Woche lang mit allen möglichen Heiß- und Kaltgetränken getestet. Die Nevella Süßungstabletten werden im praktischen Spender angeboten, der in jeder Küche seinen Platz mit Sicherheit findet. Wie mein Test ausgefallen ist, könnt ihr im folgenden Testergebnis lesen.

Produktbezeichnung

NEVELLA – Stevia Süßungstabletten

Hersteller

NEVELLA – Heartland Sweeteners Europe

Verfügbarkeit und Preis

Die 5 g Tab- Dose kostet im Netto Markt 1,99 €. Ob es preiswert ist sollten Sie selbst entscheiden. Die Verbraucher behaupten es ist sehr billig, da man bei verschiedenen Onlineapotheken gerne mal dafür 5 bis 7 € bezahlt. Ist es aber wirklich so? Bekommt man wirklich ein Qualitätsprodukt der Marke Nevella?

Testbericht zu Stevia Tabs Nevella

Die Tabletten sind in einem Spender und in eine gute Verpackung eingeschweißt. Beim Auspacken kommt kein Geruch einem entgegen und schon kann das Produkt benutzt werden. Die Tabletten sind wirklich geruchlos, wie der normale Haushaltszucker.

Am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten gehabt, da die richtige Dosierung zu finden, war nicht so ganz einfach. Meiner Meinung nach reichen eins- bis zwei Tabs aus, um bei einer großen Tasse Kaffee sehr süßen Geschmack zu erreichen.  Der Spender ist sehr stylisch gestaltet und lässt sich gut bedienen. Durch einen seitlichen Druckknopf fallen von unten die Tabs gezielt raus.  Der Spender ist sehr stabil und mit einem Verfallsdatum gekennzeichnet. Jederzeit ist ein Nachfüllen mit anderen Tabletten möglich. Dafür wird der grüne Deckel geöffnet und schon können die Nachfüll- Tabs rein. Sicherlich sollte hier die Größe der Tabs übereinstimmen, sonst kommt wohl keine Tablette aus der Öffnung raus. Die Tabs unterscheiden sich nicht  in der Form von anderen Süßstoffen.

Der Geschmack ist sicherlich gewöhnungsbedürftig, ich persönlich mag diesen Nachgeschmack nicht. Der versprochene Vanillegeschmack kommt hier nicht richtig zur Geltung, leider. Daher ist das Produkt für mich sowohl durch die falschen Angaben der „Low Calorie Sweetener“, als auch durch den Geschmack durchgefallen.

Bei der Verbraucherzentrale sind mittlerweile einige Beschwerden eingegangen und die VZ warnt explizit von diesem Produkt ab:

„Auf dem Produkt steht in großer Schrift Stevia und unter dem Firmennamen Nevella befindet sich die Aufschrift ,,Low Calorie Sweetener“. Erst nach genaueren Hinsehen war auf der Zutatenliste folgendes zu erkennen: Maltodextrin, Süßstoff Stevia Extrakt (Rebiana) 3 %. Beim Kauf waren wir von reinem Stevia ausgegangen und nach einem vergleichenden Blick auf unsere Zuckerpackung, die bei 100 Gramm 400 Kalorien hat, hat dieses Produkt mit 371 Kalorien pro 100 Gramm nicht die Bezeichnung Low Calorie Sweetener verdient“
Frau S. aus Bad Hamburg vom 13.02.2012

Es ist deshalb unbedingt empfehlenswert, auch bei Stevia-Produkten vor dem Kauf die Zutatenliste zu studieren und vielleicht die eine oder andere Quelle im Internet nachschlagen.

Herstellerangaben zu Stevia Tabs

Die Süße und Qualität von Stevia hängt davon ab, welche Teile des Blattes verwendet werden. Für die Herstellung von Nevella Stevia werden ausschließlich die besten und süßesten Teile des Stevia-Blattes, die Rebaudioside A, verarbeitet. Um den Nachgeschmack des Stevia-Extraktes zu reduzieren werden natürliche Aromen hinzugefügt. Der Geschmack von Nevella Stevia ist sehr angenehm und die Produkte eignen sich perfekt zum Backen und Süßen von heißen und kalten Getränken.

  • Nevella Stevia Tabletten im 100er Spender, die Tabletten eignen sich perfekt zum Süßen von heißen Getränken
  • Eignet sich Ideal zur Verwendung für Tee oder Kaffee
  • 1 Tablette Nevella Stevia ≙ 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Nevella Stevia Tablette enthält nur 0,19 Kilo-Kalorien und 0,01 g Kohlenhydrate.
  • Bitte gut rühren, dadurch löst sich eine Stevia-Tablette schneller auf. [Quelle: http://www.nevella.com/stevia/gr/temp/]

Zutaten

Vom Hersteller aus beträgt der Stevia- Anteil von 25%.

  • E468: Füllstoff Vernetzte Carboxymethylcellulose (vegan, wird aus Pflanzen gewonnen)
  • E470b: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren (meist vegan)
  • Leucin: eine Aminosäure (Herstellung durch Mikroorganismen, wohl nicht vegan)
  • weitere: Glycin, Steviol- Glykoside, natrüliche Vanillearomen

Resümee zum Test

Die Beschreibung auf der Rückseite ist meiner Meinung nach nicht ausreichend. Teilweise muss man lange suchen bis man endlich die deutsche Übersetzung findet. Die Beschreibung ist ziemlich unübersichtlich und man muss sich durch die drei angebotenen Sprachen durcharbeiten. Die Nährwertangaben sind wiederum gut gekennzeichnet und in einer Tabelle zusammengefasst. Leider sind die Tabs mit einem bedürftigen Nachgeschmack versehen. Die Tabs sind fast Geruchsneutral und können in der Küche aufbewahrt werden.

Die Verpackung und der Spender sind gut gestaltet und lassen viel Gesundheit vermuten. Was leider hier nicht der Fall ist! Ich aus meiner Sicht kann dieses Produkt nicht empfehlen und kann daher zu Qualitäts- Tabprodukten raten, die etwas versprechen was auch eingehalten wird.